Billblog.de

Wissen was in der Billard Welt los ist

Dienstag, 14 März 2017 08:00

Süddeutsche Zeitung

Andreas Huber nimmt einen tiefen Zug. Er überlegt. "Ich weiß schon, ich rauche zu viel", für die Antwort auf die Frage, ob Langeweile in der Poolbillard-Bundesliga droht, lässt er sich noch einen Zug Zeit. Dann sagt er: "Uns wird es sicher nicht langweilig", er lacht. Ein typischer Huber. Der Präsident und Trainer des Billardsportvereins (BSV) Dachau ist nie um einen Spruch verlegen, und er hat in den vergangenen Jahren in dieser Sportnische eine Marke aufgebaut, die nicht nur die deutsche Szene beherrscht, sondern auch internationale Strahlkraft besitzt. Was natürlich mit den Spielern zusammenhängt: Ralf Souquet, 48, am besten als lebende deutsche Poolbillard-Legende beschrieben; Albin Ouschan, 26, derzeit Nummer acht der Weltrangliste und aktuell der wohl beste Europäer in diesem Sport; Mario He, 23, wie Ouschan Österreicher, Euro-Tour-Sieger und Europameister; David Alcaide, 38, Spaniens Nummer eins, Euro-Tour-Sieger, vier Mal Europameister; Manuel Ederer, 23, als Junior europäische Spitze, einer, der das Zeug hat, in die Fußstapfen von Souquet zu treten. Am vergangenen Wochenende hat dieses Team den deutschen Meistertitel verteidigt, vorzeitig und erwartet, die zwei abschließenden Spieltage Ende Mai sind nun redundant.

Ein deutscher Meister als Reserve: Dachau hat nicht nur den besten, sondern auch den tiefsten Kader

Dennoch will Mannschaftskapitän Souquet von einem Selbstläufer nichts wissen: "Das mag vielleicht überragend aussehen, aber einfach war es nicht. Es gab viele enge Spiele, die erst im letzten Satz entschieden wurden." Doch genau hier sieht Dachaus Vorsitzender Huber die größte Qualität seiner Protagonisten: "Sie haben eine große Konzentrationsausdauer, weil sie gewöhnt sind, lange Turniere auf hohem Niveau zu spielen." Daher hätte der BSV viele Begegnungen trotz Rückstand noch gedreht. In der Bundesliga sieht ein Spieltag acht Partien vor, vier werden in einer Hinrunde auf drei Gewinnsätze gespielt, dann mit wechselnden Gegnern dasselbe in der Rückrunde. Auch die Namen der Dachauer Akteure würden auf den Gegner Druck ausüben, sagt Huber, was sein Kollege Stefan Klein bestätigt: "Wenn die so bleiben, dann wird sich auch in Zukunft nichts ändern." Klein ist Vorsitzender des lokalen Konkurrenten und ersten Verfolgers BSV Playhouse Fürstenfeldbruck, die Frage nach der Langeweile hat er damit ohne zu überlegen beantwortet. Wenn Dachau in Bestbesetzung antreten könne, dann sei die Mannschaft kaum zu bezwingen - schon gar nicht auf eine ganze Saison gesehen. Die Brucker sind Tabellenzweiter, punktgleich mit dem früheren Serienmeister BC Oberhausen, dem die Dachauer nun aber den Rang abgelaufen haben. Im Team aus dem Ruhrpott sind in den Niederländern Nils Feijen und Marc Bijsterbosch, sowie dem deutschen Spitzenspieler Andreas Roschkowsky ebenfalls hochkarätige Profis engagiert, doch die Dachauer sind schlichtweg besser und vor allem tiefer besetzt. Denn die Professionalität der Topspieler kann für einen Klub schnell zum Dilemma werden. Ihren Lebensunterhalt verdienen selbige bei hoch dotierten Turnieren, die sie vornehmlich nach Asien und Übersee führen. Der Meister musste in dieser Saison zweimal auf seine Besten verzichten, was sich angesichts einer zweiten Mannschaft mit Spielern wie Johannes Halbinger, Jan-Hendrik Wolf oder Sebastian Ludwig nicht so sehr auswirkte wie bei der Konkurrenz. Alle drei sind gestandene Bundesligaspieler, Ludwig hat sogar einen deutschen Meistertitel in seiner Vita - und alle acht Partien, in denen er aushalf, gewonnen.

Ein deutscher Meister als Reserve: Dachau hat nicht nur den besten, sondern auch den tiefsten Kader

Fürstenfeldbruck teilt das Schicksal der Konkurrenten, sie haben in dem Schweizer Dimitri Jungo und dem tschechischen Internationalen Roman Hybler ebenfalls Spieler von europäischer Spitzenformat im Kader, mit Dachau aber können sie nicht mithalten. Auch weil weitere Zugänge finanziell nicht machbar seien, wie Klein erklärt. Auch in dieser Sparte sind die Dachauer das Maß der Dinge.

"Es ist wichtig, dass das Team als solches funktioniert", sagt Ralf Souquet. Der Kapitän des alten und neuen Meisters Dachau hat 13 seiner 16 Partien gewonnen. Nur Albin Ouschan war mit einer Quote von 13:1 besser.

(Foto: Toni Heigl)

Nicht umsonst hat der BSV den Ruf, der FC Bayern München des Billards zu sein. "Dafür muss man ganz schön rudern", sagt Huber. Der Dachauer Vorsitzende ist ein streitbarer Billard-Verrückter, Huber lebt für seinen Sport. In ausdauernder Kleinarbeit hat er diese meisterlichen Strukturen geschaffen, auch eine Begeisterung bei Oberbürgermeister und Landrat für seinen Verein geweckt. Die Bedingungen in Dachau sind daher gut wie nirgends in der Republik, freilich fällt der Saisonetat für die Billard-Bayern mit etwa 35 000 Euro geradezu mickrig aus. Der BSV ist zudem der einzige Klub, der sich über die Unterstützung eines eigenen Fanklubs freuen kann, ein weiteres Argument für diese Spitzenspieler, den Weg zum BSV zu finden. "Es passt alles hier", bestätigt Spielführer Souquet, dann fügt er an: "Ich gehe davon aus, dass das Team so zusammenbleibt." Keine gute Nachricht für die Konkurrenz....

Read more https://www.sueddeutsche.de/muenchen/sport/poolbillard-neues-von-den-billard-bayern-1.3419509

Gelesen 30 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Süddeutsche Zeitung

1. Bundesliga Pool

1. Bundesliga Snooker

1. Bundesliga Dreiband

Poolbillard News

Sport aus der Region Volle Konzentration statt ruhiger Kugel - Traunsteiner Tagblatt

Sport aus der Region Volle Konzentration statt ruhiger Kugel Traunsteiner Tagblatt

21.Apr.2021


Projekt aus Bochum soll den Nachwuchs für Billard begeistern - Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Projekt aus Bochum soll den Nachwuchs für Billard begeistern Westdeutsche Allgemeine Zeitung

18.Apr.2021


Thorsten Hohmann bringt Poolbillard-App auf den Markt - Fuldaer Zeitung

Thorsten Hohmann bringt Poolbillard-App auf den Markt Fuldaer Zeitung

17.Mai.2020


Weltmeister Joshua Filler wechselt zum BCO - NRZ

Weltmeister Joshua Filler wechselt zum BCO NRZ

13.Jul.2020


Oberliga Poolbillard: Klarer Sieg für den Favoriten im Club-Duell - HL-SPORTS

Oberliga Poolbillard: Klarer Sieg für den Favoriten im Club-Duell HL-SPORTS

08.Okt.2020


Grüner Salat und gelbe Pommes - fr.de

Grüner Salat und gelbe Pommes fr.de

24.Mär.2021


Johannesberger Queue-Künstler mit ambitionierten Bundesliga-Plänen - Osthessen News

Johannesberger Queue-Künstler mit ambitionierten Bundesliga-Plänen Osthessen News

23.Sep.2020


Überall Baustellen - Süddeutsche Zeitung

Überall Baustellen Süddeutsche Zeitung

13.Dez.2019


Poolbillard: John Blacklaw im Finale ganz cool - Nordwest-Zeitung

Poolbillard: John Blacklaw im Finale ganz cool Nordwest-Zeitung

21.Aug.2019


Poolbillard: Die Berlinerin Veronika Ivanovskaia gehört zu den Besten - Berliner Morgenpost

Poolbillard: Die Berlinerin Veronika Ivanovskaia gehört zu den Besten Berliner Morgenpost

04.Nov.2018


Eine Kombination aus Poolbillard und Fußball für Jung und Alt - Blick aktuell

Eine Kombination aus Poolbillard und Fußball für Jung und Alt Blick aktuell

21.Mai.2019


Allgemein - Poolbillard: Youngster Filler überraschend Weltmeister - Ran - RAN

Allgemein - Poolbillard: Youngster Filler überraschend Weltmeister - Ran RAN

20.Dez.2018


"Vom Ligageschäft kann keiner leben" - Süddeutsche.de

"Vom Ligageschäft kann keiner leben" Süddeutsche.de

10.Mai.2016


BC Siegtal 89: Start in die dritte Erstliga-Saison - WP News

BC Siegtal 89: Start in die dritte Erstliga-Saison WP News

07.Okt.2020


Büttelborn: Pool Billard als Sport mit Suchtpotenzial - Echo Online

Büttelborn: Pool Billard als Sport mit Suchtpotenzial Echo Online

01.Jul.2020


Poolbillard: Meisterschafts-Hattrick trotz Abbruch? - HL-SPORTS

Poolbillard: Meisterschafts-Hattrick trotz Abbruch? HL-SPORTS

08.Mai.2020


Poolbillard-Team der SG Johannesberg weiter auf Bundesliga-Kurs - Fuldaer Zeitung

Poolbillard-Team der SG Johannesberg weiter auf Bundesliga-Kurs Fuldaer Zeitung

21.Jan.2020


Oberliga Poolbillard - BC Break Lübeck behält vor Spitzenspiel die Tabellenführung - HL-SPORTS

Oberliga Poolbillard - BC Break Lübeck behält vor Spitzenspiel die Tabellenführung HL-SPORTS

26.Feb.2020


BCO-Kapitän kritisiert „fehlende Kommunikation“ mit Verband - NRZ News

BCO-Kapitän kritisiert „fehlende Kommunikation“ mit Verband NRZ News

22.Mär.2021


Sie wollen nur spielen - Süddeutsche.de

Sie wollen nur spielen Süddeutsche.de

15.Jul.2019


Poolbillard: Zwei Senioren bestreiten Einzelfinale - Nordwest-Zeitung

Poolbillard: Zwei Senioren bestreiten Einzelfinale Nordwest-Zeitung

21.Aug.2018


Bassumer Pool-Billard-Club jetzt auch für Freizeitsportler geöffnet - kreiszeitung.de

Bassumer Pool-Billard-Club jetzt auch für Freizeitsportler geöffnet kreiszeitung.de

15.Okt.2019


Jubiläums-Turnier zum 50. abgesagt - Region Kelheim - Nachrichten - Mittelbayerische - Mittelbayerische

Jubiläums-Turnier zum 50. abgesagt - Region Kelheim - Nachrichten - Mittelbayerische Mittelbayerische

07.Apr.2021


Las Vegas, London, Dachau - Süddeutsche.de

Las Vegas, London, Dachau Süddeutsche.de

27.Jan.2016


Verbandsliga Poolbillard: BC Break Lübeck setzt sich gegen Kiel durch - HL-Sports

Verbandsliga Poolbillard: BC Break Lübeck setzt sich gegen Kiel durch HL-Sports

19.Nov.2019


Wer ist online?

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.